includes/images/header/zellamsee/breuss_behandlung.JPGincludes/images/header/zellamsee/lomi_lomi_nui_single.jpgincludes/images/header/zellamsee/st.barth_genuss_fuer_zwei.JPG
URLAUBSANFRAGE
Alphotel Kleinwalsertal
Mehr Top-Hotels:
wellness-lifestyle.at

kuscheln-romantik.com

wellness-lifestyle.at

aktiv-hotels.com

Ayurveda-Begriffe erklärt von den Hotels von Ayurvedahotels-spa.com

Hier finden Sie eine Auflistung von Ayurveda-Begriffen und gleich die Erklärungen dazu. Die wirksamsten Anwendungen die in den Besten Ayurvedahotels angeboten werden. Und die besten Ayurveda-Wellnesshotels finden Sie natürlich bei uns auf Ayurvedahotels-Spa.com!

A

Abhyanga = Spezielle Synchronmassage mit Ölen
Adhibhautika-Dukha = äußere Krankheitsursache
Adhidaivika-Dukha = naturbedingte Krankheitsursache
Adhyatmika-Dukha = innere Krankheitsursache
Agada Tantra = Lehre von den Vergiftungen (Toxikologie)
Agn i= Feuer, besonders das Feuer der Verdauung
Ajna Chakra = drittes Auge, Mitte der Stirn, “Kommandozentrum”
Akasha = Äther oder Raum
Ama = Giftige Verdauungsrückstände durch mangelhafte Ernährung
Amla = saurer Geschmack
Ananda = Glück
Anna = Essen
Annamaya Kosa = Körper
Apas = das Element Wasser
Asthi = Knochen
Atman = Lebenshauch, das innere Ich
Aushadiya Pana = Kräutertee
Avaleha = Kräutergelee
Ayurveda = „Wissenschaft vom Leben“ oder „Wissen vom Leben“
Ayurvedic Vaidyacharya = Ayurveda-Arzt
Ayus = Leben

B

Bala = Stärke, körperlich
Bala Tantra = Kinder- und Frauenheilkunde
Brahmacharya = Kontrolle der Sexualenergie
Brimhana = Stärkungstherapie. Führt zu Muskel- und Gewebeaufbau
Buddhi = Intelligenz, Unterscheidungvermögen

C

Chakra = energetisches Zentrum
Charaka = Autor ayurvedischer Schriften
Chikitsa = Therapie

D

Daiva Chikitsa = geistige Heilbehandlung
Dharana = Aufmerksamkeit
Dharma = eigenes Gesetz, Ziel
Dhatu = Körpergewebe
Dhyana = Meditation
Doshas = 3 bioenergetische Konstitutionstyp (Vata, Pitta, Kapha)
Dukha = Krankheitsursache

G

Gunas = Eigenschaft
Guru = spiritueller Lehrer bzw .Gewicht

I

Issakudachi = Kräuterhaarkur

J

Jiva = Seele

K

Kala = Schwarz
Kama = Wunsch, Begehren
Kapha = Erde und Wasser, Körperflüssigkeit, bzw Stimmung
kasaya = herb, zusammenziehend
Kasaya = Extrakte aus Kräutern, Wurzeln und Pflanzen zur oralen Einnahme
Katu = scharf

L

Laghu = leicht
Langhana = fasten, abnehmen
lavana = salzig

M

madhura = süß
Mala = Abfallprodukt des Körpers
Mamsa = Muskel
Manas = Gedanken
Marana = Medizin aus Metallen und Mineralien
Marga = Körperbahnen
Marma = Druck- und Massagepunkte
Maya = Schöpfungsenergie
Moksha = Befreiung

N

Nadi = Puls
Nadi Pariksa = Pulsmessung
Netra Tharpana = Augenbad

O

Ojas = körperliche und geistige Energiereserven

P

Pancha Karma = 5 Reinigungsmethoden
Pariksha = Diagnose
Pitta = das Feuer, Feuerenergie des Menschen
Prabhava = Wirkungsweise von Kräutern
Prana = Lebensenergie
Prana = Atem, Lebenskraft
Pranayama = Atemkontrolle und -übung
Prash = Kräutergelee
Pratyahara = Kontrolle des Geistes
Purisha= Kot
Purishavaha Srotas = Ausscheidungsorgane
Purusha = das innere Selbst

R

Raga = Anziehungskraft
Rajas = leidenschaftliches dynamisches Element
Rakta = Blut
Rakta Moksha = der therapeutische Aderlass
Raktavaha Srotas = Kreislauf der roten Blutkörperchen im Blut
Rasa = Blut- und Zellplasma bzw Geschmack
Rasayana = Verjüngung
Rasayana Tantra = Lehre von den Alterskrankheiten
Roga = Krankheit

S

Salya Tantra = Die Chirurgie
Sama = Körperflüssigkeiten die zu Verdauungsstörungen führen
Sattvic = im Gleichgewicht sein.
Satya = Die Wahrheit
Satya Buddhi = Erfassung und Bestimmung der Wahrheit
Shakti = Kraft, Energie
Shamana = Heilbehandlung
Sharira = Körper
Shita = kalt
Shiva = reines Bewusstheit
Shodana = Reinigungstherapie
Shukra = Samen
Siddhi = spirtituelle Kraft
Sparshana = Tasten und Fühlen
Sushruta = ayurvedischer Autor
Svedana = Kräuterdampfbad
Swastha = Gesundheit
Swedana = therapeutisches Schwitzen

T

Tail = Sesamöl
Tamas = Trägheit und Ermüdung
Tanmantra = Prinzip Sinneswahrnehmung
Tejas = geistiges Feuer
Thaila = ayurvedisches Öl
tikta = bitter

U

Unisum Thavima = Thermomassage mit Reisbeuteln
Upanishads = Heilige indische Schrift
Ushna = heiß

V

Vajikarana = Liebestrank
Vajikarana = Körperschwäche
Vamana = therapeutisches Übergeben
Vata = Raum und Luft, auch Körperwinde
Vayas = Lebensspanne
Vijnana = Intelligenz
Vikriti = Krankheitsstatus
Vikriti Pariksa = Untersuchung einer Krankheit
Vipak = Wirkung der Nahrung im Körper
Viraka = kräuterbasierende Darmreinigung
Virechana = Reinigung
Virya = energetische Wirkung von Kräutern
Vishesha = Synchronmassage der Muskulatur
Vishuddha Chakra = Kehlchakra

Unsere Ayurvedahotels bieten das ganze Spektrum der ayurvedischen Heilkunst.